Image Hosted by ImageShack.us

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



DJ-AhleiImage Hosted by ImageShack.us

* Themen
     Tagebuch
     Partys

* mehr
     Gabba
     Freunde
     DJ-Ahlei
     Web-Radio
     Sprüche - Zitate
     Freunde über Mich!

* Links
     Yara`s HP
     Nico
     Suzan
     Michelle
     Böhse Tante
     EXB - Hardcore Forum






About Hardcore

Hardcore ist eine Art des Technos. Er entstand Anfang der 90er Jahre und wurde oft von Holländischen Fußballfans gehört, wodurch er eine größere Popularität erwarb. Bei den Fußballspielen diente Hardcore als Mittel zum Anfeuern der Fans.
In Deutschland spielten erstmalig "Euromasters", auf den Großrave "Mayday – Forward Ever Backward Never" Hardcore. Somit nahm Hardcore auch in Deutschland immer mehr an Bekanntheit zu.
Es gab zwar auch schon vorher Hardcore, wie zum Beispiel von PCP, denen mochte bis dahin allerdings niemand so richtig Beachtung schenken. Doch mit dem Siegeszug des Hardcores wurde auch PCP zum "Deutschen Best-Export".
Die schnellen Beats und harten Bassdrums des Hardcores sorgen dafür, dass die Leute auf der Tanzfläche angeheizt werden.
Diejenigen, die Hardcore hören, werden als "Gabber" bezeichnet. Gabber hat nichts mit Rassismus zu tun! Leider gibt es auch in dieser Szene, wie in jeder anderen auch schwarze Schafe, die zum Beispiel Rechts sind.
Beim Hardcore gibt es viele verschiedene Styles, von denen ich hier einige erläutere:

Hardcore
Wörtlich übersetzt bedeutet Hardcore "harter Kern". Hardcore-(Techno) ist schnell, agressiv mit Beats von 130 - 200bpm (beats per minute).

Gabber
Das Wort "Gabber" kommt eigentlich aus dem Hebräischen und bedeutet soviel wie Freund oder Freunde. Im Gegensatz zu Hardcore ist Gabber mit 180 - 250bpm viel agressiverer, düsterer und somit extremer.

Happy Hardcore
Happy Hardcore war mal 1995-1997 modern, bei schlechter Laune hilft es aber immernoch. Happy Hardcore ist fast so wie Hardcore, doch statt des Agressiven gibt es viel mehr Melodien und lustig verzerrte Stimmen. Oft werden bekannte Melodien, wie von Tetris, Star Wars, Super Mario, Beverly Hills Cops und sowas verwendet.

Newstyle
Dieser Style ist eigentlich das moderne Hardcore. Die meisten bekannteren Hardcore DJs und Produzenten machen Newstyle. Er ist nicht so ganz agressiv wie Hardcore, sondern quitschiger und mit mehr Erholungspausen von den Bassdrums, in denen Melodien oder Voices abgespielt werden.

Speedcore
Die schnellste Art des Hardcores, noch schneller als Gabber, denn es gibt keine Grenze der Geschwindigkeit. So gibt es durchaus Lieder mit 420bpm oder mehr.

Noisecore
Wie der Name schon sagt, eigentlich nur Krach, besser kann man es auch nicht beschreiben.

Terror
Ziemlich chaotisch, nicht unbedingt schnell. Ist sonst aber wie Speedcore.

Artcore
Typische Erkennungsmerkmale sind eine wilde Melodie, harte Bassdrums, schnelle breakbeats und ein Tempo um die 190bpm.

Darkcore
Langsamer als Artcore. Darkcore hat ziemlich düstere Sounds und Melodien, hat aber trotzdem harte Bassdrums.

Oldstyle
Hiermit hat alles angefangen. Übersetzt bedeutet Oldstyle "Alter Stil". Mit dem heutigen Hardcore nicht mehr zu vergleichen, er ist quitschfrei, agressiver und schneller als Newstyle-Hardcore.

Als Gabber gibt es natürlich auch eine bestimmte Art sich zu kleiden. Fangen wir oben an: Der Kopf ist meist kahl, sprich Glatze. Getragen werden dann entweder Bomberjacken oder Trainigs-anzüge. Besonders die Hosen und Schuhe sind sportlich. Die bekanntesten Schuhe in der Gabber Szene sind wohl die Nike Air Max Classics. Was Frauen tragen ist eigentlich egal, und beim Gabber sollte es nicht um die Kleidung gehen, sondern um die Musik. Trotzdem gibt es einige die sagen: "Du kleidest dich nicht so wie ein Gabber, also bist du keiner". Doch die können auch keine Gabber sein, denn die haben anscheinend nicht viel Ahnung von Gabber.

Eben wegen der vielen Glatzen und Bomberjacken wird auch oft gedacht, dass Gabber etwas mit Rechtsextremismus zu tun hat, doch wie schon weiter oben gesagt, ist dem nicht so. Um ganz genau zu sein, sind kahle Köpfe sogar eine linke Bewegung, die aus England kommt. Gabber ist zwar agressiv, aber nicht gegen eine bestimmte Gesellschaftsgruppe, sondern um seine Wut beim Tanzen rauszulassen und nicht woanders oder gar gegen jemanden.


Marken von Gabbas:

Londsale




Nike



Pit Bull




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung